Gas Tarifvergleich

Die Liberalisierung des deutschen Gasmarktes (ab 2004) hat einerseits zu einer steigenden Anzahl von Gasanbietern geführt und andererseits den Wechsel vereinfacht. Wer nicht an lange Vertragslaufzeiten von 12 oder 24 Monaten gebunden ist, kann innerhalb von einem Monat wechseln. Vor dem Wechsel empfiehlt sich ein Gas Tarifvergleich, aus dem sich der günstigste Preis ermitteln lässt.

Unter Eingabe der Postleitzahl und des jährlichen Gesamtverbrauchs können auch Sie nachfolgend einen Erdgas-Tarifvergleich durchführen.

Ihre PostleitzahlIhr Gasverbrauch

kWh/Jahr










Besonderheiten der Tarife

Der Gas Tarifvergleich zeigt nicht nur, welcher Gasversorger den besten Preis bietet. Er gibt Regionen an, die zum Versorgungsbereich des Anbieters gehören und genauere Details zu den Tarifen. Wer die Listen der Internet-Vergleichsportale durchsieht, stellt fest, dass sich die Tarife neben dem Preis in der individuellen Gestaltung unterscheiden. Einige Tarife sind speziell auf Vielverbraucher, Familien oder Singles zugeschnitten. Andere sind besonders günstig, dafür an lange Laufzeiten gebunden oder sie verlangen eine Vorauszahlung für das gesamte Jahr. Diese Informationen stehen im Erdgas Tarifvergleich in einer übersichtlichen Liste.

Ablauf beim Tarifvergleich

Vor der Anzeige der diversen Anbieter erfolgt beim Gas Tarifvergleich die Dateneingabe der regionalen Postleitzahl und des jährlichen Verbrauchs. Danach erhalten Interessenten einen Wert über die Ersparnis, die mit anderen Gasversorgern zu bekommen ist.

Gasnutzer haben unterschiedliche Ansprüche an den Tarif. Dank des Gas Tarifvergleichs können sie sich den aussuchen, der am besten zu ihrem Verhalten beim Gasverbrauch beziehungsweise zur Zahl der Haushaltsmitglieder passt. Mitunter lohnt sich die Wahl eines Gaspakets, wenn sich der genaue Verbrauch pro Jahr vorausschauen lässt. Die Vorauszahlung für ein ganzes Jahr kann zu deutlichen geringeren Gaskosten führen.

Nach der Entscheidung für einen der günstigeren Anbieter aus dem Erdgas Tarifvergleich besteht für Interessenten die Möglichkeit, sofort durch einen Link zum Anbieter zu gelangen, um den Aufnahmeantrag zu stellen oder sich vorerst Unterlagen vom gewünschten Unternehmen zuschicken zu lassen. Beim Wechsel müssen sich die Kunden keine Sorgen um eine Unterbrechung der Gasversorgung machen. Die Aufrechterhaltung ist durch den Gesetzgeber vorgeschrieben.
» zum Gastarifvergleich